WordPress ist aktuell das meist verbreitetste Content-Management-System (Abk. CMS). Doch woran liegt das? In diesem Blogbeitrag möchten wir kurz unsere Erfahrungen mit WordPress teilen.

WordPress ist einer der ersten Webbaukästen, der erste offizielle Release war bereits im Jahr 2003. In den Folgejahren wurde das CMS stetig überarbeitet und es entstand eine Community, die Erweiterungen sog. Plugins für WordPress erstellte. WordPress ist seither kostenlos, wodurch teilweise die enorme Popularität zu erklären ist. Mittlerweile gibt es für so gut wie jedes Anwendungsfeld ein Plugin, wodurch WordPress sehr vielseitig und universal einsetzbar geworden ist. Viele Plugins sind kostenlos, es gibt allerdings auch Plugin Marktplätze, wie bspw. Envato.

WordPress ist eine Open Source Projekt, d. h. der Quellcode ist einseh- und editierbar. Für uns als Agentur bietet das den großen Vorteil, schnell und einfach Änderungen im Code vorzunehmen, um individuelle Weblösungen zu kreieren. Wirf doch einen Blick auf eine Auswahl unserer bisherigen Projekte – diese sind alle mit Hilfe von WordPress erstellt.

Das Backend von WordPress ist benutzerfreundlich gestaltet, wodurch Anwender auch sehr schnell selbst lernen können, eigene Inhalten hochzuladen bzw. zu bearbeiten. Dazu bieten wir das passende WordPress Coaching an.

Digitales Marketing made in Montabaur.

Intelligente Weblösungen aus Montabaur. Von der eigenen Webseite bis hin zu komplexen Webshops - montaweb ist dein Partner in der digitalen Welt.